Unsere aktuellen Termine (2021):
08.-09.05. 03.-04.07. 09.-10.10.
Außerhalb der Veranstaltungen:
vom 03.04. bis 16.10. jeweils samstags von 10:00-17:00 Uhr.
Weitere Informationen gibt es hier.
Unsere aktuellen Termine finden Sie hier.


-- 46 --

Bei Stellkeillok Stellkeile in Grundstellung mittels Spannschraube festlegen. Grundstellung ist der Abstand von 35 mm zwischen Achsstellkeil Unterkante und Warze des Achsgabelsteges bei allen Lok-Baureihen.
b) Vermessung des Achslagergehäuses
Zentrierspitze des "Messgerätes für Stichmaßberichtigung" in die Körnermarke des Achslagergehäuseoberteiles einsetzen, Messschieber an die Gleitplatten anlegen und feststellen, wk- und wf-Maße ablesen.
c) Errechnung der Stärke der Unterlegbleche
Die Stärke der Unterlegbleche ergibt sich aus der Differenz der wf- bzw. wk-Maße vom Rahmenausschnitt zum Achslagergehäuse.

Beispiel:
Rahmenausschnitt wf =  186,5  und  wk =  185,9 mm
Achslagergehäuse wf =  184,9  und  wk =  184,5 mm

Differenz
(Blechstärke) 
wf =  l,6  und  wk =  1,4 mm

(Plastegleitplatten ohne Spiel, sonst 0,1 - 0,2 mm Toleranz berücksichtigen)

d) Kontrolle des Achsstichmaßes
Achswellen anhand des Kontrollkreises zentrieren.
Mittels Stichmaß für Abstandsmessung der Lokradsätze das Stichmaß "e" zu den benachbarten Radsätzen nachkontrollieren (DV 946/040).


Dampflokfreunde Salzwedel e.V. Am Bahnhof 6, 19322 Wittenberge