Bahnhof Berge / Prignitz

In den letzten Wochen konnte ich bereits einen Teil der Gleise und Weichen verlegen.

Die Gleise 3 bis 5 (v.r.n.l.) sind verlegt. Die Weichen 6 bis 8 und 10 haben die H0-fine-Handantriebe bekommen, wogegen für die Weichen 5 und 9 motorische Antriebe vorgesehen sind. Die grünen Röhrchen schützen die Antriebsstangen für die Weichenlaternen.

Hier ein Blick aus der anderen Richtung. Unter der W1 ist bereits ein Tortoise-Motorantrieb montiert. Das funktioniert ganz hervorragend.

Links die H0-fine-Handantriebe für Weichen und Gleissperren, rechts der provisorisch verdrahtete Tortoise-Motorantrieb.

Die kleinen Zeichnungen an den Rahmenwangen dienen als Platzhalter für die Weichenstellvorrichtungen. Anstelle der großen Zeichnung in der Mitte wird die Hebelbank für die Signale einschließlich der Verriegelungen ihren Platz finden. Aber bis dahin wird wohl noch etwas Zeit vergehen.

 

Hier gehts weiter....

Startseite